5 Apps um Deine Produktivität zu steigern

Der Trend geht in Richtung "mehr in weniger Zeit erledigen." Diese 5 Apps helfen Dir dabei, Deine Produktivität zu steigern und mehr aus Deinem Alltag zu holen.

Trello

Trello ist eine Projektmanagement-Tool. Du kannst es als Software auf dem Computer und als App auf dem Smartphone installieren. Durch die Synchronisierung bleibst Du immer auf dem neusten Stand.


Wie ich es verwende:

Als Prozesslandkarte für diverse Projekte, To-Do-Listen und als Redaktionsplan für Social Media- sowie Blog-Beiträge.


Was ich cool finde:

Du hast eine gute Übersicht über alle laufenden Projekte.



Scannable

Eine einfache Scann-App. Erstelle ein Foto von einem Dokument und Du kannst es ablegen oder direkt per Mail versenden. Es besteht auch die Möglichkeit, diesen Scan direkt in Evernote hochzuladen um daran z.B. vom Computer aus, weiter zu arbeiten.


Wie ich es verwende:

Ich scanne alles was nicht zwingend "schön" eingescannt werden muss über diese App und sende es via AirDrop oder Evernote an meinen Computer. Am Computer schreibe ich das Mail oder lege die Datei in meiner digitalen Ablage ab.


Was ich cool finde:

Zeitersparnis, wenn Du viele Dokumente zu scannen hast.



Notizen

Das oben erwähnte Notiz-App Evernote habe ich nur noch wegen Scannable. Für Notizen verwende ich die simple Haus-Lösung von Apple. Diese App ist standardmässig auf all meinen Geräten installiert und über iCloud synchronisiert. Somit habe ich immer alle Notizen bei mir, egal ob auf dem iPhone, iMac oder iPad.


Wie ich es verwende:

Ich habe diverse Ordner angelegt, z.B. einen Ordner namens "Kunden". Darin habe ich Unterordner erstellt "Kunde A", "Kunde B", etc. innerhalb dieser Kunden-Ordner stehen dann Notizen.


Was ich cool finde:

Es ist einfach und intuitiv.



Focus Keeper

Wenn Du über längere Zeit sehr intensiv an Projekten arbeitest, fängt der Kopf an zu rauchen und die Konzentration, sowie die Produktivität leiden darunter. Focus Keeper basiert auf der Pomodoro-Technik, welche in den 1980-ern entwickelt wurde und hilft Dir dabei, einen kühlen Kopf zu bewahren. Die Idee ist ganz einfach und deshalb auch noch heute aktuell: Alle 25 Minuten gibt die App einen Ton von sich. Dann ist es Zeit für eine 5-minütige Pause. Nach 4 Runden, ist eine grössere Pause erlaubt. Die Rundenzeit kannst du nach deinem Gusto anpassen und Pausen können auch übersprungen werden.


Wie ich es verwende:

Vor allem bei grösseren Projekten wo ich viel Video- oder Bild-Material bearbeiten muss, stelle ich diese App ein. Durch die kurzen Pausen hat man "frische" Augen, was zu einem besseren Endresultat führt. Dies erspart viel nachträgliche Arbeit in der Farbbearbeitung.


Was ich cool finde:

Wenn ich an einem Projekt arbeite, vergesse ich oftmals die Zeit. Ich merke es erst, wenn ich aufgrund von Rückenschmerzen kaum noch am Stehpult stehen kann. Die App erinnert mich regelmässig daran, Stretchübungen zu machen und seit da, geht es meinem Rücken und mir viel besser.



Last but not least: Facebook Creator Studio

Du musst heute Abend einen Facebook-Post absetzen, hast aber keine Zeit weil du mit Freunden verabredet bist oder einen anderen Termin wahrnehmen musst? Dann plane den Beitrag einfach mit Creator Studio.


Wie ich es verwende:

Ich bereite den Post vor und plane den gewünschten Post-Zeitpunkt. That's it. Leider ist das Planen von Posts auf Instagram noch nicht für alle möglich, dürfte aber nicht mehr zu lange dauern bis das ebenfalls in der App gemacht werden kann.


Was ich cool finde:

Es ist im Vergleich zu Hootsuite, Buffer, etc. ein kostenloses Tool. Zwar fängt es Dich im Facebook-Ecosystem, aber wen interessiert's? Mich nicht...



Falls Du weitere Apps kennst, welche Dir das Leben vereinfachen, let me know...



tenzmedia_Logo@3x-8.png